Vorstellung

Durch die Liebe und Leidenschaft für meine Pferde wurde mein Leben lebendiger und kreativer. Diese Kreativität liess mich das Zeichnen neu entdecken. Meine Pferde und all die Situationen im Umgang mit Ihnen und anderen Pferdebesitzerinnen und Pferdebesitzern inspirierte mich und tut es noch immer. In meinen Zeichnungen beschreibe ich viele erlebte Situationen und versehe sie mit einer Prise Humor.

 

Ich wünsche Euch viel Spass bei der Durchsicht meiner Werke!

Marianne Baumann

 

 

Die Entstehung eines Comics

Am Anfang steht natürlich die Idee ! Die kommen oft ganz spontan,  aus dem Alltag mit unseren Pferden und zum Glück habe ich in meiner Schwester eine kompetente Beraterin in Sachen Humor , und mein Sam ist sowieso der grösste Spasskasper überhaupt :-)

 

Die  Idee wird in einer groben Bleistiftskizze festgehalten, hier mache ich mir bereits Gedanken über die Grösse, wie viele Einzelbilder die Geschichte braucht, Text, Verlauf  etc. 

 

Dann geht es an die Ausarbeitung;  die Skizze wird auf ein neues Blatt übertragen und die Linien werden gezeichnet, die Outlines. Anschliessend folgt das Ausmalen, hier ist es wichtig vorab die Farbgebung festzulegen, damit die Farben einigermassen zueinander passen. 

 

Das Bild wird dann gescannt und in Photoshop weiter bearbeitet, z.B. die Hintergrundfarbe, Farblichter und Schatten sowie kleinere Korrekturen. 

 

Ja, und dann ist das Bild fertig und kann digital genutzt oder gedruckt werden. 

 

Und der Zeitaufwand? So ein Comic dauert gut 5 Stunden, bei einem grossen Bild mit viel Details und Hintergrund können es auch schonmal 10-15 Stunden werden.